Skip to Content
Sitzstreik vom Klimastreik Zürich
activismculture Jana Leu / 19/03/2021

Im Rahmen des Global Climate Strike fand auch in Zürich ein sogenannter dezentrale Sitzstreik statt. Anders als etwa in Bern, Basel, Aarau, Luzern und St. Gallen wurde die Anfrage der Organisator:innen zur Kundgebung aber nicht bewilligt. Mit den Worten «Wir rufen den Strike for Future zurück ins Leben» versammelten sich ab 16:30 Uhr trotzdem mehrere Menschengruppierungen auf dem Bellevueplatz. Gut 15 Minuten später forderte die bereits anwesende Stadtpolizei Zürich die Aktivist:innen auf, den Platz zu räumen. Im Anschluss an die Sitzstreikaktion auf dem Sechseläutenplatz versammelten sich die Klimastreiker:innen zuerst auf dem Bürkliplatz und zuletzt beim Münsterhof. An allen Orten wurden von der Stadtpolizei Personenkontrollen durchgeführt. Insgesamt nahmen rund 200 Menschen am Sitzstreik teil, drei Aktivist:innen wurden verhaftet.

© 2021